Goethe-Institut richtet 10. Kulturfestival der deutschen Sprache aus

Goethe Institut marks 10th Annual National cultural festival Bild vergrößern Goethe-Institut Cultural Festival: Some students receiving their awards (© German Embassy Accra)

Am Freitag, den 21. April 2017 veranstaltete das Goethe Institut in Accra zum 10. Mal sein jährliches Kulturfestival unter dem Motto “Die Zukunft Beginnt Jetzt”.

Das Festival, welches auf dem Gelände des Instituts stattfand, wurde vom Goethe-Institut in Accra organisiert. Unterstützung hierbei erhielt es vom Informationscenter des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und der ghanaischen Vereinigung von Deutschlehrern (GATG).

Es war ein buntes Fest, an dem mehr als 500 Studierende von verschiedenen Schulen und Hochschulen aus dem Großraum Accra, Ashanti, Volta und anderen Regionen teilnahmen. Unter ihnen waren Studierende der University of Cape Coast, dem Ghanaischen Spracheninstitut in Kumasi, der Universität für Erziehungswissenschaften (Winneba), der Schule für Übersetzer, der Accra Academy SHS, der Cradle Grace Montessori School (Accra), der Wesley Girls SHS (Cape Coast), der Opoku Ware SHS (Kumasi), der Vakpo Adomi JSS (Vakpo), der Danadi Complex School (Kasoa) und der Ningo SHS (Ningo).

Bild vergrößern Christoph Retzlaff, der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Ghana, zeigte sich beeindruckt von den deutschen Sprachkenntnissen der Studierenden und dem vielfältigen Programm. Er verriet, dass er bereits in der Schule die Sprachen dem Mathematikunterricht vorzog und vielleicht aus diesem Grund Botschafter geworden ist. Er riet den Studierenden, sich auf das Studium zu konzentrieren und ihre Träume nicht aus den Augen zu verlieren. Außerdem machte er sie darauf aufmerksam, dass Deutschland, als ein Land der Wissenschaft und Technik, verschiedene Stipendienprogramme für motivierte Ghanaerinnen und Ghanaer anbietet und dass sie diese Möglichkeit nutzen sollten.

Anne Eberhard, die Direktorin des Goethe-Instituts, wies darauf hin, dass das Thema des Festivals angelehnt istan das 60-jährige Jubiläum der ghanaischen Unabhängigkeit und die 60-jährigen bilateralen Beziehungen zwischen Ghana und Deutschland. Unter diesem Motto sollte ein Blick in die Zukunft gewagt werden.

Aufführungen und kleine Wettbewerbe in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Dichtung in deutscher Sprache, um das Verständnis der Sprache zu fördern, waren Bestandteile des bunten Programms. Die Gewinner wurden mit einem Preis ausgezeichnet.

Für Unterhaltung sorgte außerdem der junge ghanaische Musiker Blaq Originata mit selbst komponierten Stücken.

Goethe-Institut richtet 10. Kulturfestival der deutschen Sprache aus