60 Years Ghana and Germany – Partners for the Future; Unterstützung für Startups in Ghana

Unterstützung für Startups in Ghana Bild vergrößern Botschafter Retzlaff und die ausgewählte Startup-Unternehmer aus Ghana (© Deutsche Botschaft Accra)

Erstmals auch in Ghana bietet die gemeinnützige Organisation Enpact e.V. ein Mentoring-Programm für junge Existenzgründe an. Das Startup-Mentoring der Organisation war bisher vor allem im Nahen Osten und Nordafrika aktiv.

Die Idee ist einfach: Ausgewählte Startup-Unternehmer aus Ghana und weiteren westafrikanischen Ländern sowie aus Europa kommen in Startup-Camps zusammen und werden in Workshops durch renommierte  Firmengründer aus Europa gecoacht. Netzwerkbildung, gegenseitiges Voneinander-Lernen, Besuche der Mentoren bei den Startups und Pitch-Trainings für Treffen mit potentiellen Investoren stehen im Mittelpunkt des Programms.

Botschafter Christoph Retzlaff nahm am offiziellen Launch des Programms am 8. Juli 2017 teil und traf die frisch gekürten Teilnehmer. In Ghana wurden im Juni 2017 aus ca. 250  Bewerbungen von Startup-Unternehmern knapp 20 Teilnehmer ausgewählt, die im August zum ersten mehrtägigen Startup-Camp nach Berlin reisen werden. Zurück in Ghana werden sie mit ihren Mentoren und den anderen Existenzgründern virtuell in Verbindung bleiben und durch reale Besuche ihres Mentoren gecoacht werden, bevor alle im kommenden Jahr für ein weiteres Camp in Ghana zusammen kommen. Die Teilnehmer erhoffen sich Tipps und Austausch von Best-Practise-Erfahrung im internationalen Umfeld. Der Aufbau von Netzwerken und die Workshops, in denen Lösungen für typische Herausforderungen wie Anwerbung von Mitarbeitern, Finanzierung oder Produktentwicklung erarbeitet werden, können für die Teilnehmer von großem Wert sein für die Weiterentwicklung ihres Unternehmens.

Existenzgründer und erfolgreiche Startups werden in Ghana eine immer wichtigere Rolle spielen. Derzeit findet ein Großteil der jährlich ca. 60.000 Hochschulabgänger in den ersten Jahren nach dem Studium keine feste Anstellung. Ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum und die Schaffung von Arbeitsplätzen bei neuen, innovativen Unternehmen sind daher unabdingbar. Die deutsche Botschaft hat deshalb in dem Jubiläumsjahr 60 Years Ghana and Germany – Partners for the Future einen besonderen Fokus auf die Stärkung des Privatsektors gelegt. Das mit Mitteln des Auswärtigen Amts geförderte Mentoring-Programm kann hierzu einen wichtigen Beitrag leisten.

60 Years Ghana and Germany – Partners for the Future; Unterstützung für Startups in Ghana

Unterstützung für Startups in Ghana

Mentoring Programm von enpact

Unterstützung für Startups in Ghana

Enpact e.v. unterstützt Jung-Unternehmer und -Unternehmerinnen mit innovativen Mentoring-Programmen und analysiert die Startup-Freundlichkeit von Städten.