Wie buche ich einen Termin zur Visumsbeantragung oder zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung?

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die Buchung über ein Smartphone oft nicht funktioniert. Nutzen Sie einen regulären Computer.

Bitte lesen Sie die untenstehenden Informationen BEVOR Sie einen Termin buchen!

Grundsätzlich muss jeder Visa-Antragsteller/jede Visa-Antragstellerin einen Termin über das Online Terminvergabesystem der Botschaft buchen (d.h. sowohl für kurzfristige Aufenthalte zu Geschäftszwecken, für touristische Aufenthalte oder für offizielle oder private Besuche bis zu 90 Tagen (Schengenvisum) als auch für langfristige Aufenthalte zu Familienzusammenführung, Studium, Forschung, Arbeitsaufnahme, Wiedereinreise, Au Pair, etc.).

Ausnahmen: Für Schengen-Visa sind hiervon ab dem 15. Juni 2016 folgende Personengruppen ausgenommen:

  • Vielreisende (Frequent Traveller), die in den letzten 3 Jahren mindestens 2 Schengen-Visa oder 1 Ein- oder Mehrjahresschengen-Visum oder 1 Schengen-Visum und 1 Visum von UK, Irland, USA, Kanada, Japan, Australien oder Neuseeland hatten
  • Reisende auf Einladung oder im Auftrag der deutschen Regierung, GIZ, KfW, DAAD und der deutschen politischen Stiftungen
  • Diplomaten- und Dienstpassinhaber/innen
  • Reisende im Auftrag der ghanaischen/liberianischen/sierraleonischen Regierung (Verbalnote des jeweiligen Außenministeriums erforderlich)
  • Reisende zur dringenden medizinischen Behandlung
  • Ausländische Ehepartner und Eltern von minderjährigen EU-Staatsangehörigen (für Besuchsreisen)
  • Delegierte und Teilnehmer an Konferenzen und Veranstaltungen der Vereinten Nationen in Deutschland
  • Mitarbeiter deutscher Unternehmen, die sowohl in Deutschland als auch in Ghana registriert sind und im offiziellen Auftrag des Unternehmens reisen

Antragsteller/innen, die unter eine dieser Kategorien fallen, können Montag bis Donnerstags bis 10.00 Uhr bei der Visastelle zur Visumbeantragung vorsprechen.

Gruppen von fünf oder mehr Personen können hiervon keinen Gebrauch machen. Für diesen Fall bittet die Botschaft, entweder einen Gruppentermin für einen Freitag zu buchen oder die Gruppe aufzuteilen und an verschiedenen Tagen die Anträge zu stellen.

Für alle Antragsteller, die nicht unter die genannten Ausnahmen fallen, ist die Online-Terminbuchung verpflichtend. Bitte beachten Sie die nachstehenden Hinweise.

Die Online-Terminbuchung ist kostenlos.

Einzeltermine können nur montags bis donnerstags gebucht werden. Gruppentermine für Kurzaufenthalte für fünf oder mehr Personen können nur für freitags gebucht werden. Es wird empfohlen, dass die Gruppe ein Mitglied benennt, das die Online-Terminbuchung koordiniert.

Jeder Antragsteller/ jede Antragstellerin braucht einen eigenen Termin.

Die Botschaft rät dringend davon ab, die Terminbuchung gegen Zahlung einer Gebühr an Mittelsmänner oder Dritte zu geben. Es ist der Antragsteller, der für jeglichen Missbrauch in seinem Namen zur Verantwortung gezogen wird. Bei Missbrauch des Online-Terminbuchungssystems wird der Antragsteller von der Terminbuchung ausgeschlossen. Es sind dann keine weiteren Buchungen mehr möglich!

Zutritt zur Visastelle der Botschaft zur Einreichung des Visumsantrages wird nur unter Vorlage eines Ausdrucks einer gültigen Terminbuchungsbestätigung sowie eines vollständigen Visumsantrags gewährt.

Wer zu spät zum Termin erscheint, wird nicht eingelassen.

Unvollständige Anträge werden nicht bearbeitet.

Die Passnummer des Antragstellers ist ein Pflichtfeld. Keine Passnummer - kein Zutritt! In diesen Fällen ist eine neue Terminbuchung erforderlich.

Bitte stornieren Sie Ihren Termin, wenn Sie ihn nicht wahrnehmen können. Die Bestätigungsmail enthält einen entsprechenden Link.

Bitte klicken Sie auf den folgenden Link, um jetzt einen Termin zur Visumsbeantragung oder zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu buchen.

http://service.diplo.de/rktermin/extern/choose_realmList.do?request_locale=de&locationCode=accr